Depression Angst RauchenÜbergewicht Burnout (akute) Krise

Mag. Markus Fahrnberger

Klinischer Psychologe - Gesundheitspsycholge

 

Praxisgemeinschaft Neubau
Mariahilferstraße 82/1/20a
1070 Wien

Telefon: 0699/10 96 22 42
E-Mail: praxis@fahrnberger-psychologe.at

Übergewicht (Adipositas)

Rein von der menschlichen Entwicklungsgeschichte her ist das Speichern von Energie, sprich das Anlegen von Fettdepots, eine tolle Sache. Es hilft über Krisenzeiten (z.B. schlechte Ernten, Dürreperioden,…) hinweg und sichert das Überleben.

In der heutigen Zeit jedoch, wo um jede Ecke im Supermarkt eine unüberschaubare Fülle an Lebensmitteln wartet, ist das Verhungern in unseren Breitengraden sehr unwahrscheinlich.

Der menschliche Körper hat zahlreiche automatische Mechanismen entwickelt, um dem Verhungern vorzubeugen. Gegen ein Übermaß an Körpergewicht gibt es jedoch keines, weshalb wir durch unser Erleben und Verhalten aktiv handeln müssen.

In der Behandlung sehen wir uns zuerst einmal Ihr Essverhalten an. Wann, wo und wie essen Sie? Vielleicht hat das Essen eine gewisse Funktion übernommen (z.B. Frustessen). Im weiteren Verlauf geht es dann darum Kompetenzen und Verhaltensweisen aufzubauen, um den täglichen Verführungen und dem Überfluss gesund zu begegnen.


Termin:

Informationsabend über… 
…die psychischen Hintergründe des Essverhaltens. 
…die Funktionen der Nahrungsaufnahme. 
…mögliche Tricks um den Verlockungen des Alltags begegnen zu können. 
Anmeldung unter 0699 / 10 96 22 42 bzw. praxis@fahrnberger-psychologe.at
Wann: MIttwoch 18.06.2014
Ort: Praxisgemeinschaft Neubau Mariahilferstraße 82/1/20a, 1070 Wien 
Zeit: 19:00
Kosten: € 10,-


Aktuelle Erkenntnisse:

Sehr oft werden die Wurzeln zu Übergewicht und Adipositas schon in der Kindheit gelegt.
[Artikel/Studie]

Laut einer Studie scheint gesünderes Essen nur unwesentlich teurer zu sein, als ungesündere Alternativen.
[Artikel/Studie]

Webdesign Reisinger