Depression Angst RauchenÜbergewicht Burnout (akute) Krise

Mag. Markus Fahrnberger

Klinischer Psychologe - Gesundheitspsycholge

 

Praxisgemeinschaft Neubau
Mariahilferstraße 82/1/20a
1070 Wien

Telefon: 0699/10 96 22 42
E-Mail: praxis@fahrnberger-psychologe.at

Rauchen

Überlegen Sie einen Rauchstopp (und trauen sich noch nicht so richtig den letzten Schritt zu machen)? Oder haben Sie schon (mehrmals) probiert das Rauchen aufzugeben und es aus verschiedensten Gründen nicht geschafft?

Kennen Sie diese "Wundermenschen", die scheinbar problemlos von einen Tag auf den anderen aufgehört haben? Wie kann das funktionieren? Und wieso schafft das nicht jeder (ich)?

In der Behandlung registrieren wir zunächst gemeinsam einmal, wann und wo Sie rauchen bzw. nicht rauchen. Wichtig ist es zu dem zu wissen welchen Zweck die Zigaretten erfüllen und welche Bedürfnisse diese versuchen zu befriedigen. Oft zeigt sich in der Therapie von Suchterkrankungen, dass es an Alternativen für die Bedürfnisbefriedigung mangelt. Dieser Mangel ist dann sehr oft ausschlaggebend für Rückfälle.

Informationsabend:

…über die Dynamik des Rauchverhaltens.
…wieso es so schwierig sein kann damit aufzuhören.
…worauf es ankommt wenn Sie aufhören wollen zu rauchen.
…über Möglichkeiten dieses Laster loszuwerden.

Anmeldung unter 0699 / 10 96 22 42 bzw. praxis@fahrnberger-psychologe.at
Wann: Termin auf Anfrage
Ort: Praxisgemeinschaft Neubau Mariahilferstraße 82/1/20a, 1070 Wien
Zeit: 19:00
Kosten: € 10,-

Aktuelle Erkenntnisse:

Eine neue Studie aus Deutschland zeigt, dass Krebstherapien scheinbar bei Rauchern weniger wirksam sind.
[Artikel/Studie]

Die Mode der E-Zigarette ist auch kein Heilmittel, sonder sehr kritisch zu betrachten.
[Artikel/Studie] , [Artikel-2/Studie-2]

Ein Trend, der sich schon in Italien und den USA gezeigt hat, wurde auch in der Schweiz und in Deutschland gefunden. Ein Rauchverbot scheint im direkten Zusammenhang mit Herzinfarktvorfällen zu stehen.
[Artikel/Studie] , [Artikel-2/Studie-2]

 

Webdesign Reisinger